Trinkwasserhygiene

Die Trinkwasserhygiene beschäftigt sich mit allen Fragestellungen rund um die möglichen Qualitätsbeeinträchtigungen des Trinkwassers innerhalb von Trinkwasserinstallationen. Gemäß der deutschen Trinkwasserverordnung ist die Übergabestelle des Trinkwassers vom Wasserversorgungsunternehmen an den Endverbraucher das Ende der Hausanschlussleitung (normalerweise der Hauptabsperrhahn im Keller des Gebäudes). Ab dieser Stelle ist der Eigentümer oder der Betreiber der Hausinstallation verantwortlich für die Einhaltung einwandfreier Qualität bis zur Entnahmestelle.

 

Die Trinkwasserhygiene ist in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens eine absolute Notwendigkeit. Besonders Betreiber von Trinkwasser-Installationen in Öffentlichen, Gewerblichen und Gesundheitlichen Einrichtungen und Gebäuden stehen hier in der Pflicht, für eine einwandfreie Trinkwasserhygiene zu sorgen.

Gerade Einrichtungen, wie Schulen, Sporthallen, Kindergärten und Schwimmbäder, aber auch große Gebäude jeglicher Art sind darauf angewiesen stehts eine einwandfreie Trinkwasserhygiene vor zu finden.

 

 

 

 

 

 

Hier finden Sie mich

Sachverständigenbüro

Markus Höck
Auf der Ebene 7
58762 Altena

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

02352 200067

info(at)sv-markus-hoeck.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}